Site logo

www.Kiwi-Kanu.de

Der Wardersee liegt ca. 10 km nördlich von Bad Segeberg.
Eingebettet in eine Hügellandschaft mit grünen Wiesen und umgeben von Schilf, ist der Wardersee ein sehr naturnahes Paddelgewässer, das auch für Anfänger und Familien sehr gut geeignet ist.

Eine sehr gute Einstiegsstelle befindet sich in der Ortschaft Krems II beim „Hotel Gasthof am See“ und der Kirche. Hier kann man gut parken. Das Boot muss nur etwa 150 m über eine Wiese getragen/ geschoben werden.


WarderSeeRIMG0438
Eine zweite Einsatzstelle wäre die Einstiegsstelle zur Tour „Obere Trave“ in Warderbrück. Das Kanu muss nur eine kurze Böschung (ca. 25 m) vom Parkplatz zur Trave hinuntergetragen werden. Hier kann man auch sein Auto stehen lassen. Von hier aus geht’s wenige hundert Meter die Trave, die an dieser Stelle nur ein kleiner schmaler Bach ist, flussaufwärts.
Achtung!
Auf diesem Stück sollte man sich ruhig verhalten, da der Schilfgürtel Lebensraum seltener Vögel und das seichte Wasser Lebensraum für z.B. Jungfische ist. Naturschutzgebiet!


WarderSeeRIMG0465
Auf dem langgestreckten See lässt es sich nun prima windgeschützt am Ufer entlangpaddeln. Wer die Tour noch etwas länger machen möchte, fährt einfach unter der Brücke östlich der Travemündung bzw. des Gasthofes hindurch und kommt so ganz einfach in den größeren Teil des Wardersees. Hier muss man aber mit Gegenwind rechnen!
Mit etwas Glück trifft man dann aber auch auf scheinbar im Wasser stehende Pferde oder Kühe.

TIPP:
Eine Picknickdecke sollte immer dabei sein

WarderSeeRIMG0468


ÜBERSICHT KANUTOUREN